Michael Schiessl im Interview mit der Automobilwoche - eye square
21858
post-template-default,single,single-post,postid-21858,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 

Michael Schiessl im Interview mit der Automobilwoche

Michael Schiessl (Geschäftsführer eye square) erläutert im Interview mit der Automobilwoche (9/16) die Markenwahrnehmung chinesischer Auto-Kunden. Ausländische Marken, insbesondere deutsche Hersteller, sind auf dem chinesischen Markt stark vertreten und genießen bei den Kunden ein großes Vertrauen. Ein zentrales Motiv bei der Markenwahl in China ist die Freude als Ausgleich zum Arbeitsstress und hohen Lebenstempo. Autos als Statussymbole spielen für die aufstrebende Mittelschicht eine untergeordnete Rolle. Freude und die Nähe zur Marke sind die entscheidenden Faktoren für Erfolg auf dem chinesischen Automarkt.

Automobilwoche.001