VERHALTENSETHNOGRAFIE - eye square
eye square ist ein psychologisch ausgerichtetes, international tätiges full-service Marktforschungsinstitut in den Bereichen Marken-, User- und Shopper Research. Wir sind seit 19 Jahren einer der Innovationsführer in der Anwendung von technologiegestützten Methoden zu allen Fragestellungen des Digitalen. Implizite Methoden sind dabei ein zentraler Schlüssel, um ein tiefgehendes, qualitatives und quantitatives Verständnis von dem zu erhalten, was Menschen erleben und was sie wirklich antreibt.
Eye Square, Marktforschung, Full Service, Online Market Research, User Research, Shopper Research, Customer Satisfaction, Eye-Tracking, eye tracking, Usability, user experience, brand measurment, shopper research, marken forschung, implizit, verfahren, implicit,
18066
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-18066,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

VERHALTENSETHNOGRAFIE

Beobachtungen im Feld oder zu Hause

Gewinnen Sie wertvolle Einblicke in den alltäglichen Umgang Ihrer Konsumenten mit Ihrem Produkt und erhalten Sie Ideen für die zukünftige Produktentwicklung. Die Aktivitäten, denen Nutzer online nachgehen, sind nur ein Teil ihrer customer journey – Ethnographische Forschung liefert Ihnen ein tiefes Verständnis für die realen Lebens- und Erfahrungswelten von Nutzern.

Nutzungsanalysen oder Tagebuchstudien

qode interactive strata

Nutzungsanalysen

Bei Nutzungsanalysen beobachten wir Verbraucher in ihrer natürlichen Umgebung und erfassen jeden Kontakt mit Ihrem Produkt. Diese Methode schafft ein Verständnis für die Häufigkeit der Nutzung von Produkten zu jeder Zeit und ermöglicht Einblicke in individuelle und gruppenbezogene Verhaltensmuster.

 

Forschungsfragen:

  • Welche alltäglichen Gebrauchsmuster zeigt Ihre Zielgruppe?
  • In welchen Situationen wird Ihr Produkt genutzt, wann werden andere, z.B. Wettbewerberprodukte genutzt?
  • Welche Barrieren und Hindernisse entstehen bei der Nutzung?
  • Wie verhalten sich reale Nutzung und reflektierte Statements (z.B. in Tagebüchern) zueinander?
  • Wo entsteht Verbesserungspotenzial oder wo würden neue Produktentwicklungen den alltäglichen Joy-of-use in der Produktnutzung erhöhen?

 

Methoden:

  • N= 4 – 12 Nutzer/Haushalte
  • Passive Beobachtung
  • Kontext-Interviews mit Nutzern in ihrer natürlichen Umgebung
  • Kameraaufnahmen und mobiles Eyetracking möglich
  • Längsschnittuntersuchungen möglich

 

Vorteile:

  • Sehen Sie aus erster Hand, wie Nutzer im authentischen Alltag mit Ihrem Produkt umgehen
  • Verstehen Sie wie soziale Interaktionen die user experience Ihrer Kunden beeinflussen
  • Erhalten Sie ein genaues Bild von den Wünschen und unartikulierten Bedürfnissen Ihrer Kunden
  • Identifizieren Sie unerwartete Probleme, die mit anderen Methoden (z.B. Usability-Test) unentdeckt bleiben
  • Setzen Sie Innovationspotenziale frei und testen Sie neue Produktideen vor der Markteinführung
qode interactive strata

Tagebuchstudien

Bei Tagebuchstudien wird ein tägliches Tagebuch erstellt, das tiefe Einblicke in Nutzungsmuster und Motivationsmuster ermöglicht. Diese Methode ist besonders nützlich, um Veränderungen von Verhalten, Motivationen oder Wahrnehmungen im Laufe der Zeit zu erkennen. Qualitative Interviews vor und nach der Feldzeit ergänzen das behaviorale Monitoring.

 

Forschungsfragen:

  • Was sind die täglichen Gewohnheiten Ihrer Zielgruppe?
  • Gibt es Veränderungen im Verhalten oder in der Einstellung im Verlauf der Studie?
  • Was sind typische Workflows und Nutzungsszenarien?
  • Wie wirkt sich die Nutzung verschiedener Service-Touchpoints aus? Wie ist die Cross-Channel-Nutzererfahrung?
  • Gibt es Veränderungen in der Loyalität im Laufe der Zeit und was motiviert sie?

 

Methoden:

  • N=10 bis N=30 Benutzer
  • Dauer: 4-7 Tage
  • Videotagebuch, Tagebuch Blog
  • Täglich strukturierter Fragebogen
  • Nachfolgende Tiefeninterviews

 

Vorteile:

  • Verstehen Sie, wie Nutzer Ihr Produkt im Alltag verwenden, identifizieren Sie Motivatoren und Barrieren
  • Verschaffen Sie sich ein vollständiges Bild der customer journey & user experience Ihrer Zielgruppe
  • Identifizieren Sie verschiedene Nutzertypen und Muster der Cross-Channel-Nutzung
  • Ermitteln Sie unerwartete Probleme, die während des täglichen Gebrauchs auftreten
  • Gestalten Sie Ihr Produkt noch nutzerzentrierter

WAS WIR BIETEN