Sat1 Nachrichten: Michael Schiessl über den neuen Pepsi-Spot - eye square
Eye square ist ein international tätiges full-service Matkforschungsunternehmen in den Bereichen Marken-, User- und Shopper Research mit impliziten Forschungsfokus
Eye Square, Marktforschung, Market Research, Eye-Tracking, eye tracking, Usability, user experience, brand measurment, shopper research, marken, forschung, implizit, verfahren,
23475
post-template-default,single,single-post,postid-23475,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Sat1 Nachrichten: Michael Schiessl über den neuen Pepsi-Spot

Sat1 Nachrichten: Michael Schiessl über den neuen Pepsi-Spot

Pepsi widmet sich in seiner neuen Kampagne „Live for now“ einem politischen Thema – Demonstrationen und Polizeigewalt in den USA. Der Werbe-Spot mit dem Modell Kendall Jenner löste in der Öffentlichkeit massive Kritik aus. Dem Spot wird vorgeworfen, soziale Probleme zu verharmlosen. Pepsi entschuldigte sich und zog die Kampagne zurück.

Michael Schiessl sieht die Wirkung für Pepsi jedoch nicht ausschließlich negativ. In den Sat1 Abendnachrichten am 6. April sagte er: „Negative Aufmerksamkeit ist kurzfristig immer schlecht. Langfristig gesehen kann es unter Umständen eine gute Wirkung haben, wenn vergessen wird, in welchem Kontext das alles auftrat. Das kann dann die Markenwirkung nochmals verstärken.“