Dr. Matthias Rothensee im Interview mit marconomy.de - eye square
eye square ist ein psychologisch ausgerichtetes, international tätiges full-service Marktforschungsinstitut in den Bereichen Marken-, User- und Shopper Research. Wir sind seit 19 Jahren einer der Innovationsführer in der Anwendung von technologiegestützten Methoden zu allen Fragestellungen des Digitalen. Implizite Methoden sind dabei ein zentraler Schlüssel, um ein tiefgehendes, qualitatives und quantitatives Verständnis von dem zu erhalten, was Menschen erleben und was sie wirklich antreibt.
Eye Square, Marktforschung, Full Service, Online Market Research, User Research, Shopper Research, Customer Satisfaction, Eye-Tracking, eye tracking, Usability, user experience, brand measurment, shopper research, marken forschung, implizit, verfahren, implicit,
22238
post-template-default,single,single-post,postid-22238,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Dr. Matthias Rothensee im Interview mit marconomy.de

Dr. Matthias Rothensee im Interview mit marconomy.de

Auch im B2B-Kontext wandeln sich im Zuge der digitalen Transformation Kommunikation und Touchpoints. Dr. Matthias Rothensee (RESEARCH DIRECTOR & PARTNER) erklärt im Interview mit marconomy.de, welche Herausforderungen sich dabei für das Marketing ergeben und wie sich unterschiedliche Kommunikationskanäle bewerten lassen. Er stellt Methoden der Markenmessung vor und erläutert, was der B2B-Bereich von Erkenntnissen aus dem Consumer-Bereich lernen kann.

Lesen Sie das vollständige Interview auf marconomy.de.

marconomy