Bridging the Gaps auf der Neuromarketing Theory & Practice FFM - eye square
eye square ist ein psychologisch ausgerichtetes, international tätiges full-service Marktforschungsinstitut in den Bereichen Marken-, User- und Shopper Research. Wir sind seit 19 Jahren einer der Innovationsführer in der Anwendung von technologiegestützten Methoden zu allen Fragestellungen des Digitalen. Implizite Methoden sind dabei ein zentraler Schlüssel, um ein tiefgehendes, qualitatives und quantitatives Verständnis von dem zu erhalten, was Menschen erleben und was sie wirklich antreibt.
Eye Square, Marktforschung, Full Service, Online Market Research, User Research, Shopper Research, Customer Satisfaction, Eye-Tracking, eye tracking, Usability, user experience, brand measurment, shopper research, marken forschung, implizit, verfahren, implicit,
16271
post-template-default,single,single-post,postid-16271,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Bridging the Gaps auf der Neuromarketing Theory & Practice FFM

Bridging the Gaps auf der Neuromarketing Theory & Practice FFM

NSMBA-large

 

Dr. Steffen Schmidt und Dr. Matthias Rothensee stellten in Ihrem Talk auf der Neuromarketing Theory & Practice einen Ansatz für den kombinierten Einsatz von impliziten und expliziten Techniken vor, welcher ein verbessertes Markenverständnis ermöglicht.

Die vorgestellten Studien basieren auf integrierten Messansätzen von impliziten und expliziten Techniken zur Erkundung des „Phänomens“ Marke. Der aufgezeigte prognostische und diagnostische Mehrwert eines integrierten Messansatzes für ein kundenorientiertes Markenmanagement ist deutlich besser im Vergleich zu einer isolierten Einzelmessung.

Mehr Informationen gibt es hier: NTP